Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Eigenständige Firma

Ich bin im Handelsregister unter der Firma Jean-Pierre Wicht seit 2000 in drei verschiedenen Geschäftsbereichen eingetragen. Link zum Handelsregisterauszug

Nebst dem Betrieb einer Yogaschule und einem Eigenverlag (KRIYA-Verlag), mit dem Vertrieb von Büchern und anderen Medien sowie von Hilfsmitteln und Zubehör für Yoga, bin ich im Handelsregister des weiteren wie folgt eingetragen:
Entwicklungs- und Supportdienste im technischen Bereich

In diesem Bereich trete ich unter dem Firmennamen KARMATECH – Jean-Pierre Wicht auf, worauf sich alle Angaben dieser AGB beziehen.

Aufträge als Webdesigner

Für Details klicken Sie bitte auf die unten stehenden Titel

Ich halte mich bei meinen Tätigkeiten an die gesetzlichen Bestimmungen des UWG (Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) und richte mich nach den Grundsätzen der Lauterkeit in der Werbung.

Gleichzeitig behalte ich mir vor, Aufträge abzulehnen, welche nicht den oben erwähnten Bestimmungen und Grundsätzen entsprechen. Auch lehne ich Aufträge ab, welche nicht mit meinen ethischen Grundsätzen vereinbar sind. 

Gerne erstelle ich eine unverbindliche und kostenfreie Muster-Webseite, welche zur Entscheidungsfindung dient. Diese Muster-Webseite befindet sich auf einer Subdomain von www.karmatech.ch. Sie wird von den Suchmaschinen nicht erfasst und wird somit nicht durch Indexierung im Internet öffentlich gemacht. Nur der Kunde kennt die Internetadresse (URL) dieser Musterseite (www.x.karmatech.ch).
Dieser Grobentwurf dient als Basis für eine Offerte (siehe unten).

Kommt kein Auftrag zu Stande, so wird diese Musterseite innerhalb von 14 Tagen wieder gelöscht.

x = Name der Musterseite

Die Richtpreise für die Erstellung einer Webseite sind hier zu sehen. Der effektive Preis wird in der Offerte festgelegt.
Ich unterstehe nicht der Mehrwertsteuer.

Gerne unterbreite ich eine Offerte für die Erstellung einer Webseite. Die Offerte basiert auf der zuvor erstellten Musterlösung (siehe oben) und/oder auf einer genauen Leistungsbeschreibung (Pflichtenheft) des Kunden. Diese Offerte ist 30 Tage lang gültig.

Der Auftrag gilt als erteilt, wenn die Offerte vom Kunden schriftlich bestätigt wurde.

Nach Eingang der unterzeichneten Offerte, wird dem Kunden unverzüglich eine Auftragsbestätigung zugestellt.

Soweit nichts anderes vereinbart wurde, gelten folgende Zahlungsbedingungen:

  • 1/3 des Rechnungsbetrages bei schriftlich erteiltem Auftrag (Unterzeichnung der Offerte durch den Kunden). Diese Teilrechnung wird zusammen mit der Auftragsbestätigung verschickt, zahlbar innert 14 Tagen netto.
  • 2/3 des Rechnungsbetrages bei erfolgreichem Projektabschluss, zahlbar innert 14 Tage netto.

Der in der Offerte festgelegte Preis für das Erstellen der Webseite ist für den Kunden wie auch für mich bindend. Kleinere Änderungswünsche des Kunden sind im Preis inbegriffen und werden nicht weiterverrechnet.
Falls vom Kunden nachträglich grössere Zusatz-Anforderungen gestellt werden, welche nicht den offerierten Leistungen entsprechen, fallen Mehrkosten an.
Allfällige Zusatz-Anforderungen müssen vom Kunden schriftlich fixiert werden. Es wird dann von meiner Seite eine Zusatzofferte erstellt, welche wiederum vom Kunden gegengezeichnet werden muss.

Die jährlichen Kosten für das Hosting der Webseite sowie für die Domain (www) sind nicht im Preis inbegriffen und müssen direkt beim gewählten Webhoster (Provider) beglichen werden. Mehr Infos siehe hier.

Die Zeitdauer bis zur Fertigstellung hängt von der Komplexität der Webseite ab. Der Liefertermin wird in der Offerte angegeben.

Mit der Erstellung der definitiven Webseite wird erst dann begonnen, wenn der Betrag der 1. Teilrechnung (1/3 des offerierten Preises) auf meinem Konto gutgeschrieben wurde.

In Abhängigkeit, ob bereits eine Webseite und eine Domain (www) vorhanden ist, gibt es folgende Möglichkeiten der Webseiten-Programmierung:

  1. Falls noch kein Webhoster (Provider) sowie keine Domain vorhanden sind, wird die Erstellung der Webseite auf einer Subdomain von www.karmatech.ch (siehe oben) weitergeführt und erst später oder nach Projektabschluss auf die produktive Domain portiert.
  2. Falls bereits eine Webseite des Kunden besteht, ist es wichtig, dass diese während der Entwicklungszeit der neuen Webseite weiterfunktioniert.
    Für die Entwicklung der neuen Seite gibt es zwei Möglichkeiten, wobei bei beiden Varianten die neu entwickelte Seite nach Projektabschluss auf die produktive Domain portiert wird:
    • Entwicklung auf einer Subdomain von www.karmatech.ch (siehe oben)
    • Entwicklung in einem Unterverzeichnis der bestehenden Domain des Kunden
  3. Falls bei einer Neuerstellung der Webseite der Webhoster (Provider) sowie die Domain bereits bekannt sind, kann die Webseite direkt auf dem Server des gewählten Webhosters eingerichtet und erstellt werden. In diesem Fall müssen mir die Zugangsdaten zum Webhosting (Login und FTP-Passwort) zur Verfügung gestellt werden.
    Falls noch kein Webhoster ausgewählt wurde, empfehle ich die Firma Cyon in Basel.

Nach Fertigstellung der Webseite wird der Kunde darüber informiert.

Sobald der Kunde schriftlich (per Brief oder E-Mail) bestätigt, dass er mit dem gelieferten Resultat einverstanden ist, werden folgende Schritte eingeleitet:

  • Falls die Webseite auf einer Subdomain von www.karmatech.ch oder in einem  Unterverzeichnis der bestehenden Domain des Kunden entwickelt wurde, kann sie jetzt auf die produktive Domain portiert werden.
  • Die Webseite wird nun für die Indexierung der Suchmaschinen (z.B. Google) freigeschaltet. Erst dieser Schritt macht es möglich, dass die Webseite bei der Suche im Internet gefunden wird.

Das Projekt ist mit diesen Schritten abgeschlossen.

Nach Projektabschluss ist der Kunde selber für den Unterhalt und die Pflege der Internetseite zuständig.
Der Kunde ist sich bewusst, dass durch unsachgemässe Eingriffe in das CMS – Content Management System (WordPress) die Struktur, das Design sowie der Inhalt der Webseite zerstört werden kann. Ebenfalls weiss der Kunde, dass regelmässige Datensicherungen unbedingt notwendig sind und dass regelmässige Updates von WordPress, Themes und Plug-ins aus sicherheitstechnischen Gründen durchgeführt werden sollten.

Auf Wunsch des Kunden können diese Support-Aufgaben durch ein WordPress-Wartungsservice an mich delegiert werden. Dieser WordPress-Wartungsservice kann jeweils für ein Jahr abgeschlossen werden und erneuert sich ohne Kündigung um ein weiteres Jahr.

Ich gehe davon aus, dass bei allen, durch den Kunden angelieferten Gestaltungselementen (Logos, Fotos, Illustrationen, usw.), Texten sowie Musik- und Videomaterial, entsprechende Nutzungsrechte (Lizenzen) im Besitze des Kunden sind.

Bei allfälligen Klagen wegen Copyright-Verletzungen lehne ich jegliche Verantwortung ab.

Ich übernehme keine Haftung für den Inhalt der erstellten Webseite.

Ich verpflichte mich, im Rahmen meiner Beratungstätigkeit und der Auftragserfüllung über geschäftliche und private Angelegenheiten des Kunden Stillschweigen zu bewahren.
Dies gilt auch nach Beendigung des Auftragsverhältnisses.

Aufträge als Freelancer

  • Die Arbeitseinsätze werden in einem zuvor ausgehandelten Stundenansatz in Rechnung gestellt.
  • Als eigenständige Firma entrichte ich selbst Beiträge an die AHV und komme für alle Sozialleistungen selber auf.
  • Je nach Grösse und Dauer des Auftrags erfolgt die Rechnungsstellung einmalig oder monatlich.

Teilzeitanstellung

  • Eine Teilzeitanstellung ist von meiner Seite grundsätzlich möglich.
Menü schließen